Gehölzpathologie und Baumkrankheiten

Gehölzkrankheiten sind natürliche Begleiterscheinungen und vor allem während der Vegetationsperiode präsent. Sie werden von verschiedenen Organismen ausgelöst und können oftmals den Fortbestand eines Baumes gefährden. Am häufigsten treten Insekten, Pilze, Bakterien und Viren als Schädlinge in Erscheinung. Nach der jeweiligen Inkubationszeit entstehen typische Symptome wie absterbende Triebe, Verfärbungen am Laub oder Missbildungen.

Zeigt ihr Baum auffällige Symptome oder einen offensichtlichen Defekt?

Deformiert oder verfärbt sich das Laub merkwürdig? Bilden sich Pilzfruchtkörper am Baum oder im näheren Baumumfeld?

All diese Symptome und noch viele mehr deuten auf einen akuten Krankheitsverlauf hin und sind ein Fall für den „Baumexperten“.

Die genaue Diagnose von Baumkrankheiten ist in vielen Fällen schwierig,  da sich die Symptome völlig verschiedener Krankheiten sehr ähneln können. Nicht selten wirken verschiedene Faktoren zusammen und verzerren das Bild. Eine genaue Abgrenzung ist deshalb für das weitere Vorgehen unentbehrlich.

Schädlinge sind häufig auch ein Indikator dafür, dass am Standort ein strukturelles Problem vorliegt. Diese sind in der Regel weniger offensichtlich sind als die Symptomatik an sich. Deshalb genügt es oftmals nicht, nur den lästigen Parasiten zu bekämpfen. Baumkrankheiten sollten deshalb immer Kontext zu den Standortverhältnissen und klimatischen Bedingungen beurteilt werden.

Besonders problematisch sind neuartige Krankheiten und Schädlinge. Sie erreichen uns immer öfter und sind unter Umständen auch meldepflichtig, um deren Ausbreitung zu verhindern. Fehldiagnosen passieren schnell und enden in nicht zielgerichteten Behandlungsansätzen, während sich gleichzeitig die Situation weiter verschärft.

Verschaffen Sie sich Klarheit über den Krankheitsverursacher, was dies für den Baum in seiner weiteren Entwicklung bedeutet und ob es sinnvolle Bekämpfungs- bzw. Vorsorgemassnahmen gibt.

Zur Vorabklärung können  jederzeit Bilder per Email eingereicht werden.