Lebenserwartung und Erhaltenswürdigkeit (Baumbeurteilung)

Eine Baumbeurteilung dient immer als fachliche Grundlage für weitere Schritte.

Häufig steht hierbei die zukünftige Lebenserwartung bzw. Reststandzeit oder generelle Erhaltenswürdigkeit im Vordergrund. Bei dem jeweiligen Gehölz wird zunächst der aktuelle Zustand erfasst. Dies ist immer im Kontext zur Baumart, den Bedingungen am Standort und der derzeitigen Lebensphase zu betrachten.

Das vitalitree baumsachverständigenbüro gibt Ihnen Antworten auf diese und andere Fragen und liefert solide Grundlagen für richtungsweisende Entscheide.

Im Zuge der Unterschutzstellung von Bäumen erarbeitet das vitalitree baumsachverständigenbüro für Sie eine fundierte Baumbeurteilung, die wiederum als Bemessungsgrundlage für die Schutzverfügung durch die zuständige Behörde (z. B. Bauamt) dient.

Der vollumfängliche Schutzstatus wird dann mit dem entsprechenden Eintrag im Grundbuch wirksam.